Verbinden mit:
  • No products in the cart.
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eat Smarter!

„Outdoor-Küche: Tolle Ideen für Picknick und Grillen“

Das EAT SMARTER 5-Punkte-Programm

Clever kochen bedeutet:

  • Grüne Küche – vital und nachhaltig
  • Gesunde Sattmacher nutzen
  • Fleischeslust und Fischfreuden – bewusst genießen
  • Fett sparen mit Köpfchen
  • Schlanke Desserts – Wege aus der Zuckerfalle

Was die Teilnehmer grundsätzlich wissen sollten:

  • Wie erkennen Sie frische Lebensmittel?
  • Woran sieht man den Reifegrad eines Produktes?
  • Was kauft man wann? (Stichwort saisonal)
  • Welche Zubereitungsweisen sind schonend?
  • Was sättigt auf gesunde Weise?
  • Wo kann man Fett einsparen – z.B. durch moderne Zubereitungsarten?
  • Wie viel Süße ist für ein Dessert nötig – und muss es immer Zucker sein?
  • Wie richtet man einen schönen Teller an und wie groß darf eine Portion sein?

Zusätzlich gibt es zu den EAT SMARTER-Rezepten noch besondere Hinweise für die Teilnehmer – diese sind rezeptbezogen und zeigen auf, warum ein Rezept gesund ist und wie es sich noch smarter machen lässt.

Erbsen-Crostini

Zusatzinfos: Die Erbsen punkten gleich dreifach. Die große Menge an Vitamin C schützt dank der antioxidativen Wirkung vor freien Radikalen, die Ascorbinsäure unterstützt zusätzlich das Immunsystem und fördert die Eisenaufnahme aus Nahrungsmitteln im Körper. Das vorhandene B-Vitamin Niacin wirkt blutzuckerregulierend und senkt das Gesamtcholesterin. Ballaststoffe sind reichlich in den Erbsen und im Vollkornbaguette vorhanden, sie halten lange satt und stärken die Darmgesundheit. Auch die Minze kann sich sehen, auf Grund des Stoffes Menthol kann diese bei Magen- und Bauchkrämpfen und auch bei Blähungen zu Linderung führen. Erkältungssymptomen wie Schnupfen und Husten lassen sich ebenfalls durch das ätherische Öl mildern. Überdies hilft Minze auch der Verdauung, bei Gallen- oder Leberbeschwerden regt sie die Gallenproduktion und den Gallenfluss an.

Noch smarter: Die Erbsensauce lässt sich prima vorbereiten und für mehrere Tage im Kühlschrank lagern. So kann diese zum Beispiel auch als Brotaufstrich zum Frühstück dienen.

 

Gegrillte Lachsspieße mit Reis-Tomatensalat

Zusatzinfos: Der Lachs punktet mit reichlich Omega-3-Fettsäuren. Diese gesunden Fette halten unser Herz gesund, indem sie die Gefäße schützen und den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen. Zusammen mit den Zucchini und dem Reis-Tomatensalat bildet der Fisch ein ausgewogenes Hauptgericht für eine gesunde Ernährung. Denn die Zucchini enthält unter anderem eine große Menge Kalium. Der Mineralstoff reguliert den Wasserhaushalt und das Säure-Basen-Gleichgewicht und essenziell für die Muskelkontraktion.

Noch smarter: Muss es mal etwas schneller gehen, dann können Sie zu den gegrillten Lachsspießen auch einen Tomatensalat mit Couscous reichen. Diesen müssen Sie lediglich mit kochendem Wasser übergießen, abkühlen lassen und anschließend wie den Reis würzen und mit den Tomaten vermengen.

 

Gegrillte Auberginenröllchen mit Walnuss-Feta-Füllung

Zusatzinfos: Die ätherischen Öle der Petersilie verhelfen den Auberginenröllchen nicht nur zu herrlichem Aroma, sondern wirken auch positiv auf die Verdauung und können so Magenschmerzen und Darmbeschwerden lindern. Auch für gesunde Fette ist gesorgt: In den Walnusskernen stecken die entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren, die für ein gesundes Herz wichtig sind und die Konzentrationsfähigkeit fördern.

Noch smarter: Anstatt mit Auberginen können die Mezze-Röllchen nach Belieben auch mit Zucchini zubereitet werden. Für die Füllung eignen sich auch Mandeln oder Sesamsamen anstatt der Walnusskerne.

 

Gegrillter Halloumi und Zucchini mit Beeren-Salsa

Zusatzinfos: Die Pflanzenfarbstoffe aus den Beeren lassen nicht nur die Salsa gut aussehen, sondern auch uns, denn sie halten die Haut straff und frisch. Somit sind die Früchte ein echter Anti-Falten-Tipp für den Sommer.

Noch smarter: Allen, die sich noch eine zusätzliche Sättigungsbeilage wünschen, empfehlen wir gegrilltes Vollkornbaguette oder ein Reissalat.

 

Chia-Pudding mit Joghurt und Erdbeer-Püree

Zusatzinfos: Die Erdbeeren werten den Chia-Pudding mit großartiger Fruchtigkeit auf und können darüber hinaus mit sekundären Pflanzenstoffen überzeugen, die Zellschutz bieten und eine krebsvorbeugende Wirkung haben können. Reichlich Ballaststoffe aus den Chia-Samen halten den Darm gesund und die Verdauung in Schwung.

Noch smarter: Der Chia-Pudding funktioniert mit frischen und tiefgekühlten Erdbeeren gleichermaßen. Perfekt also, wenn es noch keine frischen Erdbeeren aus der Region gibt, aber der Erdbeer-Hunger dennoch gestillt werden möchte.

 

 

Zutaten für dieses Menü: Müllers Mühle Perlgraupen, Pflanzencreme Deli Reform Einfach Kochen, ORYZA Basmatireis Imperial

Details

Datum:
1. Juli
Zeit:
18:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Standort Berlin-Friedrichshain
Karl-Marx-Allee 62
Berlin, 10243 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsort
Friedrichshain
Ernährungsstil
Fleisch
Zubereitungsart
Kochen
Kochkurs
EatSmarter