Verbinden mit:
  • No products in the cart.
HomeAGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemein

Die Kochschule Berlin bietet Koch- und Weinkurse für alle Interessentengruppen an. Hierbei dreht sich alles rund um das Thema Kochen und Genießen. Unter Anleitung unserer Köche oder Gastköche aus der Gastronomie werden verschiedene Themenkurse angeboten und durchgeführt. Dauer und Teilnehmerzahlen der einzelnen Veranstaltungen können variieren. Im Allgemeinen beträgt die Dauer eines Kurses zwischen 3 und 5 Stunden. Die Teilnehmerzahl in den Kochkursen liegt meistens zwischen 10 und 18 Personen. Bei Firmen oder privat gebuchten Kochkursen können bis zu 50 Personen teilnehmen.

2. Anmeldung

Die Anmeldung muss schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Die Anmeldeformulare können telefonisch unter Tel. (030) 517 39 300 angefordert oder im Internet auf der Webseite www.kochschule.berlin unter dem Punkt Anmeldung ausgedruckt werden. Auch können Sie unter diesem Punkt direkt das Anmeldeformular ausfüllen und per Mail weitersenden.

3. Gutschein

Gutscheine haben die Gültigkeit von 12 Monaten nach Ausstellung. Sollte der Gutschein nicht in diesem Zeitraum eingelöst werden, kann dieser vor Ablauf der Frist schriftlich verlängert werden. Für die Zusendung von Gutscheinen berechnen wir € 3,50 €. Gutscheine können telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder im Internet unter Kurse > Gutscheine angefordert werden. Bezahlung der Gutscheine erfolgt innerhalb von 5 Kalendertagen nach Ausstellung. Verspäteter Zahlungseingang führt zu einer Deaktivierung des Gutscheins. Der verspätet eingegangene Betrag wird unter Abzug einer Gebühr von € 15,00 erstattet. Eine Auszahlung des Gutscheinbetrages ist nicht möglich. Ein eventuelles Guthaben nach Einlösung des Gutscheines wird nicht ausgezahlt, sondern wird bei dem nächsten Kochkurs angerechnet.

4. Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren für die jeweiligen Koch- und Weinkurse entnehmen Sie bitte dem Programmangebot. Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Abweichungen bei geschlossenen Veranstaltungen sind möglich. Die Kochkurse beinhalten das Kochtraining, das Menü, begleitende Getränke, die Rezepte. Die Weinkurse beinhalten die Weinprobe, die von professionellen Weinkennern geleitet wird, begleitende Getränke, sowie eine Mappe mit Informationen.

5. Zahlung

Die Bezahlung erfolgt im Voraus, in Bar oder nach Rechnungsstellung, mit angegebenem Zahlungsziel, spätestens jedoch beim Veranstaltungstag. Zahlungen erfolgen auf unser Konto.

6. Absagen / Stornierungen / Erstattungen

Bei Umbuchungen des Kurstermins Ihrerseits, kann auf Wunsch stattdessen ein anderer Kurs belegt werden, vorausgesetzt, es sind noch Plätze frei. Hierfür fällt generell eine Umbuchungsgebühr von 15,00 € an. Bei Absagen Ihrerseits bis 14 Tage vor dem gebuchten Kochkurs kann die Kursgebühr abzüglich 15,00€ Bearbeitungsgebühr erstattet werden. Reservierungen die exklusiv für den Kunden bereitgestellt werden, werden bei Absagen von weniger als 25 Tagen vor Veranstaltung 25% des Angebotspreises fällig. Des Weiteren gelten die Stornogebühren wie bei der Absage von Kursen. Bei Absagen unter 14 Tagen wird 50% des Kursbetrages fällig. Bei Absagen von weniger als 7 Tage vor Kursbeginn wird der Rechnungsbetrag nicht erstattet und ist voll fällig. Bei Nichterscheinen gilt dies ebenfalls. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung. Eine Übertragung auf andere Teilnehmer ist mit Vorankündigung möglich. Bei Absage der Veranstaltung seitens der Kochschule Berlin wegen Krankheit, zu geringer Teilnehmerzahl, sonstigen organisatorischen Gründen, wird ein Ersatztermin gestellt oder auf Wunsch die Teilnahmegebühr ohne Abzug erstattet.

7. Hausordnung

Die Hinweise der Seminarleiter sind zu beachten und sind Folge zu leisten.

8. Haftung

Die Kursteilnehmer haften persönlich für die durch sie beschädigten Einrichtungen und Gegenstände der Kochschule Berlin. Der/die Teilnehmer/in haftet für Schäden und Unfälle, die direkt durch ihn/sie, anderen Teilnehmern gegenüber, entstanden sind. Die Haftung gegenüber den Teilnehmern für Unfälle, Verluste und Beschädigungen von Gegenständen übernimmt die Kochschule nicht. Bei Schäden / Bruch durch Teilnehmer an Einrichtungsgegenständen inkl. und insbesondere an Öfen, Ceranfeldern und elektrischen Geräten jeglicher Art wird der Wiederbeschaffungswert in Rechnung gestellt.

9. Fotoaufnahmen

Fotoaufnahmen für private Zwecke sind gestattet. Jedwede Veröffentlichung in Print- oder elektronischen Medien bedürfen der schriftlichen Gestattung der Kochschule.

10. Allergien

In unseren Kochkursen werden geprüfte und ausgesuchte Lebensmittel verwendet. Sollten Lebensmittel zu allergischen Reaktionen führen, übernimmt die Kochschule hierfür keine Haftung. Allergiker werden darauf hingewiesen, beim Buchen des Kurses uns auf Unverträglichkeiten von bestimmten Lebensmitteln hinzuweisen. Ein Hinweis zu Beginn des Kurses schränkt die Handlungsfähigkeit des Kochs ein, so dass nicht unbedingt hierauf mehr Rücksicht genommen werden kann.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.